Connect and let go - Reni und Jogi Hofmüller(at) (audio performance)

event - Connect and let go
event - Connect and let go
event - Connect and let go

Zuflüsse und Abläufe, Kanal- und Entwässerungssysteme, Trinkwasser und Kläranlage, vom mikroskopisch kleinen Ausschnitt einer Regenlacke über das Gegurgel der Limmat bis zu den Untiefen des Zürichsees und in die Luft, wohin alles Wasser durch die Sonne angezogen und dann wieder losgelassen wird. Verbinden und Loslassen.


// deutsch:

Verbinden und Loslassen

Wassermoleküle gehen flüchtige Verbindungen miteinander ein, lassen los und verbinden sich und lassen los... Wasser verbindet sich auch mit allen möglichen anderen Stoffen/Elementen laufend. Und lässt auch wieder los. Und so kann Wasser riesig sein, ein Fluss, ein See, ein Meer; und auch winzig, ein Tropfen, ein Teilchen einer Zelle. Es kann friedlich und ruhig sein, oder wild, stürmisch und zerstörerisch. Es kann sich mit Nährstoffen ebenso verbinden wie mit Gift. Manche ForscherInnen gehen davon aus, dass das Wasser ein Gedächtnis hat – das könnte Homöopathie erklären. Andere nennen es nicht Gedächtnis, weil sie Gedächtnis mit Bewusstsein in Verbindung bringen, sondern sprechen von Resonanzen. Sie erklären die Einzigartigkeit jeder Schneeflocke als Resultat der Kombination verschiedener Frequenzen, denen das Wassermolekül beim Einfrieren begegnete. Auf jeden Fall klingt Wasser unterschiedlich, je nachdem, wieviel davon sich gleichzeitig bewegt, und auf welchem Boden es unterwegs ist, sei das nun das Bachbett, der aufprallende Regentropfen, die Einmündung eines Flusses in einen See, Meeresrauschen oder das Knacksen eines auftauenden Eisstücks im Wasser, oberirdisch oder unterirdisch. Wir unternehmen eine Klangreise durch die Zürcher Wasserwelt – Zuflüsse und Abläufe, Kanal­ und Entwässerungssysteme, Trinkwasser und Kläranlage, Verbrauch von Leitungs­ und Flaschenwasser, vom mikroskopisch kleinen Ausschnitt einer Regenlacke (pfütze) über das Gegurgel des Limmat bis zu den Untiefen des Zürichsees und in die Luft, wohin alles Wasser durch die Sonne angezogen und dann wieder losgelassen wird. Verbinden und Loslassen.

// english:

Connect and Let Go

Water molecules enter emphere connections among themselves, let go, connect again and let go... water also connects to a lot of other substances/elements. And lets go again.

And so, water can be huge, a river, a lake, an ocean, and also tiny, a drop, a particle of a cell. It can be peaceful and quiet, or wild, rough and destructive. It can connect with nutrients just the same as with poison. Some researchers assume that water has memory – which could explain homeopathy. Others dont call it memory because that would imply conciousness, but they speak of resonances. They explain the uniquness of each snowflake as a result of a combination of frequences that the water molecule was exposed to while freezing. In any case water sounds differently deqending on how much of it moves at the same time, and on which ground it moves, be that the creek bed, the bouncing rain drop, the junction of a river into a lake, the sound of the sea, or the cracking of melting ice in water, above or under ground.

We will go on a sound journey through the water world of Zurich – inflows and drains, canal and dewatering systems, drinking water and sewage plant, usage of tab and bottled water, from the microscopically small segment of a rain puddle to the bubbling of the Limmat to the shallow waters of Zürichsee and into the air, where all water goes, attracted by the sun and then let go. Connect and let go.

Freitag, 17. Juli 2015, 18:00

gratis

Bahnhof/Brache

Wasserwerkstrasse

(( loading ))
Show on Google Maps

Biograhpy

Reni Hofmüller, GRAZ

19.6.1966, Hall in Tirol. Seit 1989 in Graz. DIY Künstlerin, Musikerin, Komponistin, Performerin, Organisatorin, Kuratorin und Aktivistin im Bereich (Neuer) Medien, Technologie, Feminismus und Politik, Beschäftigung mit Freier Software und Open Hardware, Installationen, Performances, Solo und kollective Arbeiten – Vollständige Auflistung: http://renitentia.mur.at

Jogi Hofmüller, GRAZ

Lives and works in Graz/Austria. Currently working for mur.at ­ Verein zur Förderung von Netzwerkkunst. Married to Reni Hofmüller. Co­founder of Radio Helsinki and mur.at. Member of 42 (artist group, media art). Running Plagiat and institut hofos together with Reni Hofmüller. Artistic work in different media. Freelance work as IT Consultant/Technician. Student of Computer Science at Graz University of Technology: October 2008 ­- present

http://thesix.mur.at/

Special thanks to Peter Venus for his kind supports.